Key
of
Life
Co.Ltd.

Kommt das Ende nach

35 Jahren

Segelclub ANKH ?


Home Reiseberichte Fotos Buch Energy Center Links english reports Gaestebuch Kontakt


Kein Segeln mehr auf der "Key of Life"
Unser Boot  Colin Archer 43 (Ingrid-design) wurde in einer Privatwerft in Edgewater, Maryland von Baumeister und Tischlermeister Michael. E. Langan aus "ferrocement" (Stahlbeton) 1978 im alten Stil gebaut.
Ursprünglich als Ketsch (Zweimaster) ist sie nun als Sloop (Einmaster) getakelt.
Schiffsdaten:
Länge über alles 13,1 m (43´f)
ohne Bugspriet 12,2 m (40´f)
Länge Wasserlinie 10,2 m (33´6"f)
Höhe ü.WL 14,9 m (48´9"f)
Höhe ü. Deck  13,6 m (44´6"f)
Breite 3,7 m (12´f)
Tiefgang 1,83 m (6´f)
Verdrängung 16,5 t (33000 p)
Ballast 6 t (12000 p)
Segelfläche am Wind 75 m2
Motor Mercedes 180 Diesel (OM 636) 40 PS
Gästekoje ist die Bugkabine
Mit 1,95 m langer Koje, die zu einer echten Liegewiese wird und in der man locker zu Dritt schlafen könnte.

"Ich bin zwar schon etwas geschrumpft, aber ich hatte 1,96 m und ich habe die Koje selbst getestet."

Da wir jederzeit einsatzbereit sein müssen, belegen wir den Salon mit einer Doppelkoje bei versenktem Tisch oder auf der Lotsenkoje.

  "Hit and run" mit Totalschaden??

Der Segelclub ist sinnlos geworden, da ich den Clubmitgliedern kein Boot mehr zur zum Mitsegeln anbieten kann. Jetzt ist unsere Key of life sicher nicht mehr zu verkaufen!

  Keine Lösung in Sicht!

Ob wir nochmals auf die Werft kommen, und denn Schaden reparieren können, steht in den Sternen. Wie üblich hat auch hier die "Ocean Royel" die uns rein gekracht ist, keine Versicherung, also wird es nicht leicht werden hier die Reparatur wirklich bezahlt zu bekommen, oder den Schaden abgelöst zu bekommen!

The_Bahamas

"Ocean Royel" zerstört unser Boot, dann am Valentinstag noch "Hero II" reingekracht! Grenada, Dritte Welt ohne Gesetz!



Lesen Sie hier unseren aktuellen Reisebericht (aktualisiert 26. April 2020) in Klosterneuburg!